Meine Dienstleistungen

… als Tierheilpraktikerin

  • Ich biete alternative Gesundheitsdienstleistungen für Tiere an, indem ich Naturheilmittel und alternative Therapieansätze verwende, um die Gesundheit von Tieren zu fördern.
  • Ich diagnostiziere und behandele gesundheitliche Probleme bei Tieren, indem ich körperliche und emotionale Beschwerden identifiziere und oft Akupunktur, Homöopathie oder Phytotherapie anwende.
  • Ich berate Tierbesitzer, indem ich ihnen Anleitung zur artgerechten Ernährung, Bewegung und Pflege ihrer Tiere gebe.
  • Ich unterstütze die Prävention, indem ich die Gesundheit von Tieren durch Naturheilkunde fördere, bevor ich schulmedizinische Maßnahmen wie Impfungen und Entwurmung in Erwägung ziehe.
  • Ich arbeite eng mit Tierärzten zusammen, um eine umfassende Gesundheitsversorgung für Tiere sicherzustellen und ergänze so die konventionelle Tiermedizin.

Vorteile der tierheilpraktischen Behandlung

Tierheilpraktiker betrachten das Tier als Ganzes und berücksichtigen nicht nur die Symptome, sondern auch den Gesamtzustand des Tieres. Sie betrachten die körperliche, emotionale und energetische Ebene, um eine umfassende Behandlung anzubieten.

Tierheilpraktiker verwenden oft natürliche Therapien wie Homöopathie, Phytotherapie (Kräutermedizin), Akupunktur, Bachblütentherapie und andere alternative Ansätze. Diese Therapien zielen darauf ab, die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und können eine schonende Alternative zu pharmazeutischen Medikamenten sein

Im Vergleich zu einigen konventionellen Behandlungen können tierheilpraktische Ansätze eine geringere Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen haben. Natürliche Therapien zielen darauf ab, das Gleichgewicht im Körper des Tieres wiederherzustellen, ohne aggressive Maßnahmen oder starke Medikamente einzusetzen.

Tierheilpraktikerinnen können dabei helfen, das allgemeine Wohlbefinden von Tieren zu verbessern, das Immunsystem zu stärken und potenzielle Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen, um sie präventiv anzugehen, bevor sie zu ernsthaften Erkrankungen werden.

Tierheilpraktische Behandlungen können eine Ergänzung zur konventionellen Medizin sein. In einigen Fällen können sie als unterstützende Maßnahme neben der schulmedizinischen Behandlung eingesetzt werden, um die Gesundheit des Tieres zu fördern und die Genesung zu beschleunigen.

Tierheilpraktiker nehmen sich oft mehr Zeit, um das Tier gründlich zu untersuchen und die individuellen Bedürfnisse zu berücksichtigen. Sie hören aufmerksam zu und entwickeln einen individuellen Behandlungsplan, der auf die spezifischen Bedürfnisse des Tieres abgestimmt ist.

Erfahrungsberichte

Melissa, 43

Susannes tierheilpraktische Behandlung für unseren Hund war ein echter Segen! Wir waren in einer verzweifelten Situation, als unser geliebter Vierbeiner mit einer hartnäckigen Hauterkrankung zu kämpfen hatte, die einfach nicht verschwinden wollte. Wir wandten uns an Susanne, und sie zeigte sich von Anfang an äußerst engagiert und professionell.

Durch ihre individuelle Herangehensweise und ganzheitliche Betrachtungsweise konnte sie meinem Hund helfen, sich wieder wohler zu fühlen. Ich schätze besonders, wie sie die natürliche Tiergesundheit fördert und uns in Sachen artgerechte Ernährung beraten hat. Unsere Erfahrung mit Susanne war äußerst positiv, und ich kann sie uneingeschränkt als Tierheilpraktikerin empfehlen. Dank ihrer Hilfe geht es unserem Hund nun besser denn je, und wir sind ihr dafür sehr dankbar!

Melissa, 43

Susannes tierheilpraktische Behandlung für unseren Hund war ein echter Segen! Wir waren in einer verzweifelten Situation, als unser geliebter Vierbeiner mit einer hartnäckigen Hauterkrankung zu kämpfen hatte, die einfach nicht verschwinden wollte. Wir wandten uns an Susanne, und sie zeigte sich von Anfang an äußerst engagiert und professionell.

Durch ihre individuelle Herangehensweise und ganzheitliche Betrachtungsweise konnte sie meinem Hund helfen, sich wieder wohler zu fühlen. Ich schätze besonders, wie sie die natürliche Tiergesundheit fördert und uns in Sachen artgerechte Ernährung beraten hat. Unsere Erfahrung mit Susanne war äußerst positiv, und ich kann sie uneingeschränkt als Tierheilpraktikerin empfehlen. Dank ihrer Hilfe geht es unserem Hund nun besser denn je, und wir sind ihr dafür sehr dankbar!
Hund Susanne

barf artgerecht - Ernährung von Katzen

Sabine, 32

Durch Susannes tierheilpraktische Behandlung wurde unsere Katze, Mimi, buchstäblich gerettet. Mimi hatte mit chronischen Magenproblemen zu kämpfen, die sie müde und träge machten. Wir waren besorgt und fühlten uns hilflos.

Nachdem wir Susanne kontaktiert hatten, nahm sie sich Mimi mit großer Hingabe an. Sie führte eine gründliche Untersuchung durch und stellte einen individuellen Therapieplan auf. Susanne setzte eine Kombination aus Akupunktur und Kräutertherapie ein, um Mimis Magenprobleme anzugehen.

Die Resultate waren erstaunlich! Mimi begann sich innerhalb weniger Wochen zu erholen. Ihre Energie kehrte zurück, und ihre Magenprobleme wurden erheblich reduziert. Wir konnten sehen, wie unsere Katze wieder zu ihrem fröhlichen und verspielten Selbst wurde. Die einfühlsame Betreuung von Susanne und ihr tiefes Verständnis für ganzheitliche Tiergesundheit haben uns beeindruckt.

Sabine, 32

Durch Susannes tierheilpraktische Behandlung wurde unsere Katze, Mimi, buchstäblich gerettet. Mimi hatte mit chronischen Magenproblemen zu kämpfen, die sie müde und träge machten. Wir waren besorgt und fühlten uns hilflos.

Nachdem wir Susanne kontaktiert hatten, nahm sie sich Mimi mit großer Hingabe an. Sie führte eine gründliche Untersuchung durch und stellte einen individuellen Therapieplan auf. Susanne setzte eine Kombination aus Akupunktur und Kräutertherapie ein, um Mimis Magenprobleme anzugehen.

Die Resultate waren erstaunlich! Mimi begann sich innerhalb weniger Wochen zu erholen. Ihre Energie kehrte zurück, und ihre Magenprobleme wurden erheblich reduziert. Wir konnten sehen, wie unsere Katze wieder zu ihrem fröhlichen und verspielten Selbst wurde. Die einfühlsame Betreuung von Susanne und ihr tiefes Verständnis für ganzheitliche Tiergesundheit haben uns beeindruckt.
Katze Mimi

Fragen & Antworten

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Ich beantworte Ihre Fragen aber auch gerne persönlich am Telefon.

Tierheilpraxis bezieht sich auf die Anwendung alternativer Gesundheitsdienstleistungen und ganzheitlicher Ansätze zur Tiergesundheit. Im Gegensatz zur konventionellen Tiermedizin, die oft auf Pharmazeutika und chirurgische Eingriffe setzt, verwendet die Tierheilpraxis natürliche Heilmittel und alternative Therapieformen, um die Gesundheit von Tieren zu fördern und Krankheiten zu behandeln.
Tierheilpraktiker können eine Vielzahl von Tieren behandeln, darunter Hunde, Katzen, Pferde, Vögel, Kleintiere und sogar exotische Tiere. Die angebotenen Therapien können je nach Tierart variieren, da die Bedürfnisse und physiologischen Unterschiede unterschiedlich sind.
Tierheilpraktiker bieten eine breite Palette von Behandlungen an, darunter Akupunktur, Homöopathie, Kräutermedizin, Physiotherapie, Massage, Bach-Blütentherapie und Ernährungsberatung. Die Wahl der Therapie hängt von der Diagnose, den Bedürfnissen des Tieres und den Präferenzen des Tierhalters ab.
Um sicherzustellen, dass ein Tierheilpraktiker qualifiziert ist, sollten Sie nach Ausbildungs- und Zertifizierungsnachweisen fragen. Sie können auch Empfehlungen von anderen Tierbesitzern einholen und nach Erfahrungsberichten suchen. Es ist wichtig, dass der Tierheilpraktiker eng mit einem Tierarzt zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass die bestmögliche Versorgung für Ihr Tier gewährleistet ist.
Sie sollten die Dienste eines Tierheilpraktikers in Betracht ziehen, wenn Ihr Tier gesundheitliche Probleme hat, die auf konventionelle Behandlungen nicht ausreichend ansprechen, oder wenn Sie eine ganzheitliche, alternative Herangehensweise zur Verbesserung der Lebensqualität Ihres Tieres suchen. Tierheilpraktiker können auch bei der Prävention von Krankheiten und der Förderung des Wohlbefindens Ihres Tieres eine Rolle spielen. Denken Sie daran, immer zuerst einen Tierarzt zu konsultieren, insbesondere bei akuten oder schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen.
Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle in der Tierheilpraxis, da sie einen großen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Tieren hat. Ein Tierheilpraktiker kann Ihnen bei der Auswahl einer geeigneten Ernährung für Ihr Haustier helfen, die auf seine speziellen Bedürfnisse und gesundheitlichen Herausforderungen abgestimmt ist. Dies kann die Beratung zur Rohfütterung (BARF), zur Auswahl von hochwertigem Tierfutter oder zur Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln umfassen. Durch die richtige Ernährung kann die Gesundheit Ihres Tieres unterstützt und Krankheiten vorgebeugt werden.

Meine Geschichte

Ich habe meine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin und BARF-Beraterin absolviert, nachdem mein Hund Grisu herkömmliches Hundefutter nicht vertragen konnte und bei ihm die Diagnose Epilepsie gestellt wurde. In dieser schwierigen Zeit fühlte ich mich hilflos und wollte nicht nur ihm, sondern auch meinen anderen Tieren helfen.

Ich persönlich stehe voll und ganz hinter alternativen Heilmethoden und bin fest davon überzeugt, dass Krankheiten ganzheitlich betrachtet werden sollten. Als Tierheilpraktikerin strebe ich danach, Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die natürliche Tiergesundheit und artgerechte Ernährung zu sein. Mir liegt besonders am Herzen, individuell und auf die jeweiligen Ursachen bezogen zu arbeiten, da ich davon überzeugt bin, dass dies der Schlüssel zu einer bestmöglichen Genesung Ihres Tieres ist.

Tierheilpraxis Susanne Kuhn

Gesundheit für unsere Liebsten